Donnerstag, 25. Dezember 2008

TOY - Das neue Album

Es freut mich sehr, Euch mein neues Album vorstellen zu dürfen. Wie es Tradition ist, vereint es von mir produzierte Coverversionen verschiedener Künstler. Ich habe nicht den Anspruch, Originale zu verbessern. Es würde wohl auch kaum gelingen. Ich möchte sie lediglich ein wenig nach meinem Bilde umformen.

Wie immer hört Ihr Titel, die mich selbst berührten und mitunter auch den Soundtrack zu meinem Leben widerspiegeln.

Der Song „Mima Amakim“ - ein Titel des israelisch-äthiopischen Musikers Idan Raichel - wurde komplett in hebräisch eingesungen - eine Mordsarbeit mit anschließenden Seemannsknoten im Lippenbändchen aber auch mit dem Vorteil, dass Versprech

er nur wenigen auffallen werden.

„Christmas in Fallujah“ - geschrieben von Billy Joel - erzählt von Frust und Sehnsucht eines amerikanischen Soldaten, der das Weihnachtsfest im Irak verbringen muss.

Und dazwischen Liebe, Sehnsucht, Schmerz und Glück - all das liegt ja bekanntlich nah beieinander.

Mein einziger Lieblingssohn Julius bekam in zwei Songs auch seinen Part und meisterte seinen Job wahrhaft profes

sionell.

Ich war diesmal gezwungen , unter Kopfhörern abzumischen. So kann es vorkommen, dass Songs, die unter meinen Kopfhörern gut klangen, bei Euch auf Eurer heimischen Musikanlage nicht so zur Geltung kommen und manch einer wird sicher den eigenen Klangregler bedienen müssen. Bei einem werden die Songs zu schrill, bei anderen zu dumpf klingen. Sollte ich die Zeit finden, werde ich dieses Album nochmals einer Klangkorrektur unterziehen. Ich sollte wohl mal unbedingt in eine gute Abhöre investieren.

Ansonsten kostete dieses Album sehr viel Zeit und auch Kraft - ich hoffe, dass die Songs in meiner Version gefallen - auch wenn meine Stimmbänder bei dieser Produktion ein wenig kränkelten. Dies ist sicher der Raucherentwöhnung zu schulden. Seit Mai qualmfrei. Klatscht mal!

Wünsche Euch viel Spaß und bin über jedes Feedback, ob im Gästebuch oder per Mail sehr dankbar!


Euer Pascal